Feuerwerk-Lager-und Büro-Kühnhaide

Unser Büro und Feuerwerk-Abhollager in Marienberg-Kühnhaide

Eine lange Unternehmensgeschichte, kurz umrissen

Im Jahre 1991 meldete Andreas Voigt, heutiger geschäftsführender Gesellschafter, Produktmanager und Pyro-Designer der Blackboxx Fireworks GmbH, erstmalig das Gewerbe zum Handel mit pyrotechnischen Gegenständen an und betrieb dieses Unternehmen unter dem Namen „Voigt-Pyrotechnik“.

1998 wurde ein neues Betriebsgebäude mit Lager in Marienberg OT Kühnhaide errichtet. Die Bereiche Handel mit Großfeuerwerk und Veranstaltung von professionellen Großfeuerwerken wurden ins Geschäftsfeld aufgenommen.

2002 erweiterte das Unternehmen die Lagerkapazitäten durch Errichtung moderner Bunkeranlagen. Ein Jahr später [2003] entwickelte der Inhaber des Unternehmens die Blackboxx-Technologie und meldete diese zum Patent an. Gleichzeitig erschloss das Unternehmen den chinesischen Markt für eine Kooperation und den Import ausgesuchter Produkte für den bereits gewachsenen Kundenstamm.

2005 gründete man in Deutschland ein Joint Venture mit „Brothers Pyrotechnics, Ltd.“ aus Beihai, China. Unter dem Namen Brother Pyrotechnics Germany erfolgten nun die Entwicklung und der Vertrieb der Produkte. Die Veranstaltung professioneller Feuerwerke wurde aus moralischen Gründen eingestellt. Das Unternehmen wollte auf diesem Gebiet keine Konkurrenz zur eigenen Kundschaft darstellen.

Das Joint Venture Unternehmen wurde damals noch durch Voigt-Pyrotechnik betreut, insbesondere bei Aufgaben der Produktentwicklung und Einführung eines Qualitätssicherungssystems.

2007 wurde die Brothers Pyrotechnics Germany GmbH von der 2006 gegründeten Blackboxx Gruppe übernommen und firmiert seither unter dem Namen Blackboxx Handelsgesellschaft als eigenständige, 100prozentige Tochter der Blackboxx Fireworks GmbH. Die bisher über Brothers Germany vertriebenen Großfeuerwerksartikel der Marke Blackboxx werden nun ab sofort direkt von der Blackboxx Fireworks GmbH vertrieben. Die Trennung von dem Joint Venture Partner wurde notwendig, da die gemeinsamen Interessen und Vorstellungen von einer erfolgreichen Geschäftsstrategie zu weit auseinander lagen.

Unser Team umfasst im Schnitt 10 feste Mitarbeiter und befindet sich auf Expansionskurs. Die Geschäftsräume am Stammsitz sind leider schon seit Jahren zu klein und auch das Außenlager mit ca. 3.000 Pallettenstellplätzen genügt nicht mehr den aktuellen Ansprüchen. Um künftig, mangels Kapazitäten, keine Bestellaufträge mehr ablehnen zu müssen und den Kunden, insbesondere bei Besuch vor Ort, ein angemessenes Umfeld zu bieten, laufen die Erweiterungsplanungen derzeit auf Hochtouren.

Im Jahr 2016 blickt das Unternehmen auf 25 Jahre Unternehmensgeschichte zurück. Blackboxx ist stolz auf das Geleistete und wird sich auch weiterhin bei alten und neuen Kunden durch einen guten und ehrlichen Service von motivierten Mitarbeitern, durch innovative Produkte und Technologien sowie eine faire Preispolitik bewähren.